Wutzimmer, Schmetterlinge und andere Gotteserfahrungen

Aus der Arbeit eines Psychiatriepfarrers

An manchen Lebensthemen kommt kaum jemand vorbei: Sich annehmen, Mut fassen, Verluste betrauern, Hoffnung bewahren. Einige dieser Aufgaben werden für psychisch erkrankte Menschen in besonderem Maße zu schier unlösbaren Problemen. Hinzu kommt der Aufenthalt in der Psychiatrie als Ausnahmesituation. Welchen Beitrag kann die christliche Seelsorge leisten, Fragen der Selbstfindung und Gesundung zu thematisieren und im therapeutischen Prozess Fortschritte zu erzielen?

Der Leser lernt die Perspektive des Seelsorgers kennen und begleitet jenen Prozess, der wohltuende, heilsame Gedankenbilder hervorbringt. Mit seiner offenen christlichen Grundeinstellung hilft der Autor, eigene Quellen heilsamer Religiosität zu erschließen und zu reflektieren.

Norderstedt 2016
Paperback 220 Seiten 10,00 €

Vorträge zum Buch sind grundsätzlich möglich, bitte beim Autor anfragen

Pfeil

Hier nehmen Sie Emailkontakt auf

Wutzimmer2