geb. 1949 , verheiratet 2 Kinder

1976 bis 1984 ev. Pfarrer in einer Bergarbeitergemeinde in Essen

KSA - Ausbildung (Klinische Seelsorge)

1984 bis 2010, Pfarrer in der Klinik Königshof und im Alexianerkrankenhaus Krefeld. Mitarbeit bei der innerbetrieblichen Fortbildung im Themenbereich Psychohygiene, Gesprächsführung, Ethik, Spiritualität

1992 bis 2002 Weiterbildungen zum Umgang mit Psychiatriepatienten beim St. Vinzenz-Hospital in Dinslaken, Chefarzt D. Schreiber

1992 bis 2010 nebenamtlich Dozent am Fachseminar für Altenpflege im Fach Kommunikation

1992 bis 2010 beteiligt an der Psychiatriefachpflegeausbildung in Neuss

1998 bis 2008 Synodalbeauftragter für Seelsorge, Beratung und Supervision im Ev. Kirchenkreis Krefeld-Viersen

Seit 2000 Supervisionstätigkeiten, vor allem im kirchlichen Raum, in der Altenhilfe, für Sozialdienste, psychologische Beratungsstellen etc.

Seit 2000 kontinuierliche professionelle Kontrolle durch eine Balintgruppe des Instituts für Beratung und Supervision ( IBS) in Aachen

2002 bis 2004 Supervisionsausbildug beim IBS

Seit 2002 Mitglied der DGSv

Seit 2005 als Systemischer Supervisor bei der Systemischen Gesellschaft zertifiziert

Detlef Wendler
 

Detlef Wendler

Foto Yvonne Ploenes

 

Seit 2008 Mitarbeiter beim Spiritletter

seit 2010 verstärkt Autoren-, Vortrags- und Supervisionstätigkeiten, Coachings, Workshops, Meditationsangebote

seit 2013 Ruhestand, weiterhin Tätigkeiten als Supervisor und Autor, Coachings, Workshops, Vorträge, Meditationsangebote

Autor der Bücher:

Was du suchst, das hast du schon, Eine Anleitung zu heilsamer Spiritualität
Kreuz Verlag 2007

Wie du bist, ist es gut, 366 Tage heilsame Spiritualität Kreuz-Verlag 2008

Vom Glück des Gehens, ein Weg zur Lebenskunst
Claudius-Verlag 2010

Vom Zauber des Schlafes. ein Weg zur Lebenskunst
Claudius-Verlag 2011

Beten, heilsame Kräfte entdecken
Gruenewaldverlag 2012

Wieder verliebt ins Leben, 40 heilsame Übungen,
Claudius-Verlag 2014

In deiner Trauer bist du stark, Verlag Herder 2015

Wutzimmer, Schmetterlinge und andere Gotteserfahrungen, Aus der Arbeit eines Psychiatriepfarrers,
BoD Verlag 2016

Ein Hobby für mich ist die Musik.
 Ich spiele Klarinette und Saxophon in der Krefelder Jazzband
Linie 43

und außerdem Akkordeon in der Krefelder Band
crefelder-old-boys

Wenn Sie mehr wissen wollen, klicken Sie hier.

Pfeil